Blitzer melden
Missing

Aktivitäten

  • united89

    Kommentar zu einem Blitzer in Lehre aktualisiert.

    PKW und LKW sollte die Anlage unterscheiden können, nur BUS und LKW geht nicht. Das ist aber bei vielen Anlagen so. Maßgeblich ist mWn der Radstand des jeweiligen Fahrzeuges, den die Anlage über die Induktionsschleifen auswerten kann. Bei LKWs gilt, wenn die Anlage aus ist oder eine zHg für PKW von >80 km/h zeigt, eine zulässige Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h. Problem ist halt nur der BUS, der dann eig. 100 darf, aber fälschlicherweise als LKW erkannt wird und bei mehr 80 km/h geblitzt wird. Da muss man als Buslenker dann halt aufpassen, dass man nicht doch ein Ticket zu Unrecht kriegt, also VORSICHT... Normalerweise werden die eingespeisten Daten aber auch in der Leitzentrale der Verkehrsbeeinflussungsanlage noch iwo gespeichert, so dass man darüber seine Unschuld beweisen könnte :D
  • united89

    Kommentar zu einem Blitzer in Lehre aktualisiert.

    PKW und LKW sollte die Anlage unterscheiden können, nur BUS und LKW geht nicht. Das ist aber bei vielen Anlagen so. Maßgeblich ist mWn der Radstand des jeweiligen Fahrzeuges, den die Anlage über die Induktionsschleifen auswerten kann. Bei LKWs gilt, wenn die Anlage aus ist oder eine zHg für PKW von >80 km/h zeigt, eine zulässige Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h. Problem ist halt nur der BUS, der dann eig. 100 darf, aber fälschlicherweise als LKW erkannt wird und bei mehr 80 km/h geblitzt wird. Da muss man als Buslenker dann halt aufpassen, dass man nicht doch ein Ticket zu Unrecht kriegt, also VORSICHT... Normalerweise werden die eingespeisten Daten aber auch in der Leitzentrale der Verkehrsbeeinflussungsanlage noch iwo gespeichert, so dass man darüber seine Unschuld beweisen könnte :D
  • united89

    Kommentar zu einem Blitzer in Lehre aktualisiert.

    PKW und LKW sollte die Anlage unterscheiden können, nur BUS und LKW geht nicht. Das ist aber bei vielen Anlagen so. Maßgeblich ist mWn der Radstand des jeweiligen Fahrzeuges, den die Anlage über die Induktionsschleifen auswerten kann. Bei LKWs gilt, wenn die Anlage aus ist oder eine zHg für PKW von >80 km/h zeigt, eine zulässige Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h. Problem ist halt nur der BUS, der dann eig. 100 darf, aber fälschlicherweise als LKW erkannt wird und bei mehr 80 km/h geblitzt wird. Da muss man als Buslenker dann halt aufpassen, dass man nicht doch ein Ticket zu Unrecht kriegt, also VORSICHT... Normalerweise werden die eingespeisten Daten aber auch in der Leitzentrale der Verkehrsbeeinflussungsanlage noch iwo gespeichert, so dass man darüber seine Unschuld beweisen könnte :D
  • united89

    Kommentar zu einem Blitzer in Lehre hinzugefügt.

    PKW und LKW sollte die Anlage unterscheiden können, nur BUS und LKW geht nicht. Das ist aber bei vielen Anlagen so. Maßgeblich ist mWn der Radstand des jeweiligen Fahrzeuges, den die Anlage über die Induktionsschleifen auswerten kann. Bei LKWs gilt, wenn die Anlage aus ist oder eine zHg für PKW von >80 km/h zeigt, eine zulässige Maximalgeschwindigkeit von 80 km/h. Problem ist halt nur der BUS, der dann eig. 100 darf, aber fälschlicherweise als LKW erkannt wird und bei mehr 80 km/h geblitzt wird. Da muss man als Buslenker dann halt aufpassen, dass man nicht doch ein Ticket zu Unrecht kriegt, also VORSICHT... Normalerweise werden die eingespeisten Daten aber auch in der Leitzentrale der Verkehrsbeeinflussungsanlage noch iwo gespeichert, so dass man darüber seine Unschuld beweisen könnte :D